Refresh your JuLeiCa

26. November 2022 von 10 – 18 Uhr

VERSCHIEDEN.VERSTEHEN – Kultursensible Kinder- und Jugendarbeit in den Gemeinden und auf internationalen Jugendbegegnungen

Diese Fortbildung wendet sich an Jugendliche und Junge Erwachsene, die mindestens 16 Jahre alt sind und bereits mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Die Fortbildung, die auch zur Verlängerung der JuLeiCa geeignet ist, beschäftigt sich mit dem Thema der kultursensiblen Kinder- und Jugendarbeit in unseren Gemeinden sowie auf internationalen Jugendbegegnungen.Unsere Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren durch Zuwanderung und Mobilität enorm gewandelt. In einigen Gemeinden engagieren sich junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ehrenamtlich, sind Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten Mitglieder der Gemeinde oder besuchen die Offenen Jugendeinrichtungen. Internationale Jugndbegegnungen sind Teil der Jugendarbeit. Wenn du auch deine Gemeinde für möglichst viele, vielleicht sogar für alle jungen Menschen interessant machen möchtest, ist es sinnvoll, deine Arbeit genau diesen Veränderungen und Realität anzupassen.

In dieser Fortbildung erfährst du Hilfestellungen und Methoden mit denen du Vielfalt in der Jugendarbeit ermöglichen kannst:
• Sensibilität für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte
• Diversitätsbewusste und rassismuskritische Haltung
• Interkulturelle Öffnung der Jugendarbeit in den Gemeinden
• Methoden für die Diversitätsbewusste und rassismuskritische Jugendarbeit
• Internationale Jugendbegegnungen-Eine Bereicherung für die Jugendarbeit u.v.m.

Infos und Anmeldung:
Ev. Referat für Jugend, Frauen und Männer
Kalliopi Terzi, Tel: 0221/278561-92, 176 95237418, E-Mail: kalliopi.terzi@ekir.de

Ausschreibung Refresh-Schulung zur Erweiterung der JuLeiCa

X
Skip to content