“Das Erinnern lebendig halten”

Multiplikator:innen-Fahrt zur Friedensarbeit nach Ysselsteyn – 18. – 20. März 2024

Ysselsteyn in den Niederlanden ist die größte deutsche Kriegsgräberstätte weltweit. Dort unterhält der “Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge” eine Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte. Diese besuchen wir mit Multiplikator:innen aus der Jugendarbeit, um neue Impulse und Ideen für die Friedensarbeit mit Jugendlichen zu erhalten, sowie Inspiration für einen künftigen Aufenthalt mit der eigenen Jugendgruppe aus der Gemeinde.

Vor Ort werden wir mit erfahrenen Museumspädagog:innen zusammenarbeiten, die Möglichkeit haben, die Gegend zu erkunden und weitere Gedenkorte kennen-zulernen. Wir freuen uns mit Euch drei intensive Tage zu verbringen und die Friedens-Bildungsarbeit zu vertiefen. 

Inhaltliche Angebote

  • Führung durch die Kriegsgräberstätte
  • Kriegsgräberpflege
  • Führung durch das Dokumentationszentrum
  • Biografien von Menschen
  • Die Macht der Propaganda
  • Gedenken – aber wie?

Weitere Infos/Leistungen: Hin-und Rückfahrt mit dem Juref-Bus und PKW, Übernachtung in Holzhütten auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte, Vollpension, Fahrrad-Ausleihe vor Ort

Kosten: 100 €

Organisation: Ev. Jugendreferat Köln und Region, Kalliopi Terzi, kalliopi.terzi@ekir.de; Ute Verch, ute.verch@ekir.de

Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier: Multiplikatorenfahrt

Jetzt anmelden unter: www.evangelische-jugend.koeln/online-anmeldungen

Skip to content